Universitätsbibliothek

Buch am Mittag
Buch am Mittag

Ernährung und Politik – Städte als Triebkräfte für mehr Nachhaltigkeit?

Dienstag, 10.01.2023, 12:30 Uhr

Blick auf Berner Altstadt mit Gärten

Da die Mehrheit der Weltbevölkerung in Städten und Agglomerationen lebt, erzielen Städte eine grosse Wirkung, wenn sie ihre Ernährungspolitik auf Nachhaltigkeit ausrichten. Die Prozesse, um nachhaltige städtische Ernährungssysteme zu fördern, stecken hierzulande aber noch in den Kinderschuhen. Das Forschungsprojekt «Städte als Triebkräfte für nachhaltige Ernährungssysteme» untersucht in Zusammenarbeit mit zehn Schweizer Städten die Bestrebungen, die bisher zur Erreichung von Strategien und Massnahmen in der Food-Governance erzielt wurden. Zudem soll partizipativ mit Berner*innen erforscht werden, wie eine nachhaltige Ernährung sozial-gerecht zugänglich gemacht werden kann.

Veranstaltende: Universitätsbibliothek Bern
Redner, Rednerin: DR. EVELYN MARKONI, Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL, Berner Fachhochschule; BETTINA SCHARRER, Centre for Development and Environment (CDE), Universität Bern
Datum: 10.01.2023
Uhrzeit: 12:30 Uhr
Ort: Veranstaltungssaal, 1. UG
Bibliothek Münstergasse
Münstergasse 63
3011 Bern
Merkmale: Öffentlich
kostenlos