Universitätsbibliothek

Buch am Mittag
Buch am Mittag

Tierethik und Politik - Was schulden wir den Tieren?

Dienstag, 14.03.2023, 12:30 Uhr

Drei menschliche Hände und eine Katzenpfote, die sich in der Mitte des Bildes berühren

Die meisten von uns gehen davon aus, dass wir Tieren etwas schulden: Wir sollten ihre Interessen in unseren Handlungen und Entscheidungen berücksichtigen und ihnen nicht grundlos Schaden zufügen. Doch sollten wir die Interessen von Tieren auch auf politischer Ebene miteinbeziehen und ihnen gar politische Rechte zugestehen? Wenn ja, wie könnte dies in der Praxis aussehen? Verschiedene Modelle werden diskutiert: zum Beispiel die Idee, dass Tiere selbst politische Akteure sind; dass wir Stimmbürger*innen in Abstimmungen selbst direkt die Interessen von Tieren in Wahlen mitberücksichtigen können; und die Sicht, dass es auf politischer Ebene politische Vertreter*innen von Tieren im Parlament braucht.

Veranstaltende: Universitätsbibliothek Bern
Redner, Rednerin: PROF. DR. ANGELA MARTIN, Philosophisch-Historische Fakultät, Departement Künste, Medien, Philosophie, Universität Basel
Datum: 14.03.2023
Uhrzeit: 12:30 Uhr
Ort: Veranstaltungssaal, 1. UG
Bibliothek Münstergasse
Münstergasse 63
3011 Bern
Merkmale: Öffentlich
kostenlos