Projekte und Kooperationen

Die UB Bern engagiert sich in einer ganzen Reihe von nationalen und internationalen Projekten zur Verbesserung von Angeboten und Dienstleistungen rund um Open Access und Open Science.

EQUAP²

Im Projekt Evaluating the Quality Assurance Process in Scholarly Publishing (EQUAP²) haben sich Forschungseinrichtungen und Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen. Untersucht werden Qualitätssicherungsprozesse aus Sicht der Wissenschaftler:innen in ihren Rollen als Autor:innen, Reviewer:innen und Editor:innen im Publikationsprozess. 
Im Projekt werden dann Kriterien für Erwerbungsentscheidungen und Finanzierungen von wissenschaftlichen Zeitschriften ausgearbeitet.

Forschungsdaten.info

Forschungsdaten.info ist das Informationsportal zum Thema Forschungsdaten im deutschsprachigen Raum und stellt Forschenden und darüber hinaus allen Interessierten praxisnahe Informationen zum Thema Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement zur Verfügung.
Wir sind Teil der Redaktion der Schweiz-Seiten des Portals.

OACCT

Open Access Compliance Check Tool (OACCT) wird von der EPFL Lausanne und von den Universitäten Bern, Genf und Lausanne entwickelt. Es bietet einen umfassenden Überblick über die möglichen Publikationsbedingungen für eine grosse Anzahl an Fachjournalen speziell für die Schweizer Hochschullandschaft und unterstützt damit den Entscheidungsprozess für OA-Publikationen.

Open Knowledge Maps

Open Knowledge Maps ist ein innovatives Findmittel, das Ergebnisse von wissenschaftlichen Recherchen als Wissenskarten darstellt. Das Open-Source-Tool bietet sich an für Kataloge, Sammlungen oder Darstellungen auf Webseiten. Die UB Bern unterstützt die Open Knowledge Maps Initiative  mit einem «Visionary Membership».

OPERAS

Wir sind reguläres Mitglied von Operas. Operas ist ein europäisches Projekt, das Standards und Infrastrukturen für die Geistes- und Sozialwissenschaften entwickelt und als Teil von Open Science etabliert. Besonders Rechnung getragen wird der im Vergleich zu den Naturwissenschaften hohen Sprachenvielfalt und den unterschiedlichen Publikationskulturen und -formen in diesen Wissenschaftsgebieten.

PLATO

Wir sind eine von sechs Schweizer Universitäten, die im Projekt Plato ein nachhaltiges Finanzierungsmodell für qualitativ hochstehendes Open-Access-Publizieren (Diamond/Platinum) in der Schweiz entwickeln. 

Redalyc

Redalyc ist ein weltweites Netzwerk mit Infrastruktur und Tools für die Publikation von wissenschaftlichen Journals (peer reviewed) im Diamond-Open-Access.