Buch am Mittag

«30 Minuten Forschung für ein breites, interessiertes Publikum», lautet das Motto der Veranstaltungsreihe «Buch am Mittag». In dieser Reihe erhalten die Besucherinnen und Besucher in Form eines kurzen Referats Einblick in aktuelle Forschungsthemen der Geistes- und Sozialwissenschaften.

Die Vorträge finden jeweils um 12.30 Uhr statt und dauern 30 Minuten. Ort: Bibliothek Münstergasse, Veranstaltungssaal, Münstergasse 63, Bern
Eintritt frei

Nächste Veranstaltungen

14. Mai 2024

Vegetarisch oder vegan – Zum Wohl der Tiere und des Planeten

Prof. Dr. Jens Schlieter, Institut für Religionswissenschaft, Universität Bern

Details

11. Juni 2024

Rassismus in der Schweiz – Einblick in die Strukturen heutiger Gesellschaften

Prof. Dr. Patricia Purtschert, Jovita dos Santos Pinto, Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung, Universität Bern

Details

Vergangene Veranstaltungen

09. Januar 2024

Homeoffice und Strassenverkehr – Über den Zusammenhang von Telearbeit und verstopften Strassen

M. A. Fabienne Wöhner, Institut für Soziologie, Universität Bern

 

14. November 2023

Eugen Huber und das Schweizer Zivilgesetzbuch

Prof. Dr. Sibylle Hofer, Institut für Rechtsgeschichte, Universität Bern

Zum Podcast der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (Rechtsfolge 9)

10. Oktober 2023

Liebe, Lust und Utopie – Die Geschichte der modernen Familie

Prof. Dr. Joachim Eibach, Historisches Institut, Universität Bern

 

13. Februar 2024

Die 1920er Jahre in Bern – «Tanztaumel» zwischen Krisenjahren

Christian Lüthi, Historiker und Vizedirektor der Universitätsbibliothek, Universität Bern

 

12. März 2024

Direkte Demokratie in der Krise? – Neue Erkenntnisse aus der Abstimmungsforschung

Prof. Dr.  Marc Bühlmann, Année Politique Suisse, Institut für Politikwissenschaften, Universität Bern

09. April 2024

Tiere im Recht – Tiere sind längst keine Sachen mehr

Prof. Dr. Peter V. Kunz, Institut für Wirtschaftsrecht, Universität Bern

Details